StartProdukte > Fördertechnik > Drehtisch-Chargierer

 
Drehtisch-Chargierer
 
Ein einfaches und effektives Hilfsmittel
Gestalten Sie die Qualitätskontrolle von kalt gestauchten, umgeformten, zerspanten oder gestanzten Massenteilen sehr einfach und komfortabel: Mit unseren Drehtisch-Chargierern wird der kontinuierliche Teilestrom dazu in definierte Teilchargen unterteilt. Fehlerhafte Mengen lassen sich auf diesem Weg sicher eingrenzen und der Ausschuss minimieren.
 

Sichere Arbeitsweise, leichte Bedienung
  Die auf einem Drehteller kreisförmig angeordneten Behälter werden nach der Befüllung um jeweils eine Behältereinheit vorgetaktet. Die kontinuierlich zugeführte Produktionsmenge wird somit in definierte Teilchargen aufgeteilt. Diese Teilchargen können dann einer Stichprobenprüfung unterzogen werden.

Die Behälter sind in ihrer Drehachse kugelgelagert und werden nach der Prüfung der Teile durch manuelles Umschwenken entleert. In Kombination mit einem großen Hebelarm und großen Handgriffen ist der erforderliche Kraftaufwand hierfür gering. Eine Behälterneigung von 30° während des Kippens sichert zudem die vollständige Entleerung. Eine ringförmige Ölwanne unter den Behältern sammelt abtropfende Flüssigkeiten wie Emulsionen oder Stauch-/Schneidöl. Für Reinigungszwecke können die Behälter werkzeuglos und damit sehr einfach aus der Drehlagerung entnommen werden.
 

Bedarfsgerechte Bauart, alternative Behältervolumen
Je nach Teilebeschaffenheit und Menge der produktionsbedingt anhaftenden Flüssigkeiten wird der Behälterboden als Lochblech- oder Siebboden ausgeführt. Die abtropfenden Flüssigkeiten werden in einer Auffangwanne unter den Behältern gesammelt und können zentral abgeleitet werden.

Darüber hinaus kann auch der gesamte Behälter aus Lochblech oder Conidur gefertigt werden. Auch eine Auskleidung der Stahlblechbehälter mit einer speziellen V-Draht-Einlage ist möglich. Derartige Auskleidungen werden bei stark anhaftenden Teilen eingesetzt, z. B. bei stark öligen, leichten oder großflächigen Teilen sowie zur Reduzierung von Teilebeschädigungen im Zuge der Behälterbefüllung.

Unsere Drehtisch-Chargierer sind mit 10 bzw. 14 Behältern ausgestattet. Dies entspricht einem Behältervolumen von ca. 17 Litern bzw. 12 Litern. Bei Bedarf sind auch kundenspezifische Lösungen möglich.

Mit einem Außendurchmesser von lediglich 1.100 mm sind unsere Drehtisch-Chargierer platzmäßig in der Regel problemlos in die Fertigung integrierbar. Gelagert wird der Drehteller auf einem Drehkranz, dessen Antrieb über eine Welle mittels eines Aufsteck-Getriebemotors erfolgt. Zur Vermeidung von Spalten sind die Zwischenräume der benachbarten Behälter abgedeckt.

Die Einfüll- und Auskipphöhe der Drehtisch-Chargierer kann durch die Höhe des Untergestells optimal an Ihre betrieblichen Erfordernisse angepasst werden. Selbstverständlich projektieren und liefern wir auch die geeignete Zuführtechnik in Form von Förderbändern oder Zuteilrinnen.
 

Anwendungsbereiche
Drehtisch-Chargierer finden Anwendung in folgenden Bereichen: