StartProdukte > Fördertechnik > Hub-/Kippgeräte

 
Hub-/Kippgeräte
 
Effizient, ergonomisch und sicher
  In nahezu allen Industriebereichen müssen mit Massenteilen gefüllte Gitterboxen und Behälter jeglicher Form und Größe umgefüllt, entleert oder den nachfolgenden Verarbeitungsprozessen zugeführt werden. Dies gilt für automatisierte Fertigungsprozesse ebenso wie für das manuelle Teilehandling. Häufig ist auch die Überwindung von Höhenunterschieden erforderlich. Für diese Vielzahl von Aufgaben bieten wir Ihnen praxiserprobte Geräte an.

Unsere Kippvorrichtungen sind solide Konstruktionen, nach Ihren individuellen Vorgaben konstruiert und gefertigt. Die Effizienz Ihrer Fertigung wird verbessert, die Ausfallzeiten Ihrer Mitarbeiter sinken.

In Abhängigkeit der Kinematik erfolgt die Einteilung in Hub-Neigegeräte, Kippgeräte und Hub-Kippgeräte.
 

Hub-Neigegeräte
Unsere hydraulisch betriebenen Hub-Neigegeräte werden im Bereich des manuellen Teilehandlings eingesetzt. Das voneinander unabhängige Anheben und Neigen des Behälters ermöglicht den bequemen Zugriff auf den Inhalt. Hub-Neigegeräte schaffen beste ergonomische Voraussetzungen, da ein tiefes Bücken in den Behälter und ein Heben in ungünstiger Körperhaltung vermieden werden.
 

Kippgeräte
Der Auskippwinkel bei unseren hydraulischen Kippvorrichtungen beträgt ca. 120°, wobei der Kippstuhl in jeder beliebigen Stellung im Aufwärts- und Abwärtsbetrieb angehalten werden kann. Seitliche Sicherungsgitter schirmen den Eingriffsbereich ab, die Auslaufschütte kann höheneinstellbar ausgeführt werden. Behältereinstellbreite und -höhe, die Auskipphöhe sowie die Sicherungselemente gegen das Herausfallen des Behälters sind den genormten Behältern angepasst, lassen sich jedoch auch nach Kundenwusch für alle anderen Bedingungen ausführen.
 

Hub-Kippgeräte
Erfordert das Beladen von Maschinen oder Materialbunkern die Überbrückung eines Höhenunterschiedes, werden unsere Hub-Kippgeräte eingesetzt. Ein Auskippwinkel von ca. 170° sichert dabei die vollständige Entleerung auch von Behältern mit innenliegenden Sicken und Kanten.

Grundsätzlich erfolgt das Einstellen der Behälter in unsere Vorrichtungen ebenerdig durch Stapler oder Handhubwagen. Auf Wunsch führen wir alle Geräte auch verfahrbar aus, manuell oder angetrieben, auf Rollen oder Schienen.
 

Hub-Kippgeräte und Schwingrinnen optimal kombiniert
Insbesondere Zuteilschwingrinnen sind oftmals ideal mit Hub-Kippgeräten kombinierbar. Durch einen auf die Schwingrinne aufgesetzten Bunker kann der gesamte Behälterinhalt aus dem Hub-Kippgerät aufgenommen und dosiert dem Folgeprozess zugeführt werden. Auch hier bieten wir Ihnen ein breites Produktspektrum an.
 

Maßgeschneiderte Lösungen
Je nach Kundenanforderung führen wir unsere Geräte maßgeschneidert aus. Die individuelle Konstruktion erfolgt je nach Behältertyp und Größe und richtet sich nach der Art des Schüttgutes. Weitere Faktoren bilden die Beschickungshöhe, die Geometrie der Auslaufschütte, die Art der Behältersicherung (manuell oder automatisch) oder der Grad der Einbindung in Ihr Steuerungskonzept. Auch die Auskleidung der Auslaufschütte zur Lärmminderung, Vermeidung von Teilebeschädigungen oder zum Verschleißschutz wird individuell festgelegt.